Autokauf: Tipps für die richtige Wahl des passenden PKW

Wie hoch ist das Budget? Welche Anforderungen muss das Auto erfüllen? Soll es eigentlich ein Benziner, ein Diesel oder ein Elektroauto sein? Was wird von der Innenausstattung erwartet? Und welche Farbe darf es zum Schluss eigentlich sein?

Beim Kauf eines PKW scheint die Anzahl der Fragen unendlich. Von der Automarke, über die Ausstattung, bis hin zur Finanzierungsfrage – alles sollte gut durchdacht sein, denn sonst kann ein Autokauf zu einer überaus teuren Angelegenheit werden. Doch worauf sollten Verbraucher beim PKW-Kauf achten? Folgende 7 Tipps können sehr hilfreich sein:

 

1. Der Preis

Wie bei so vielem im Leben ist auch beim Autokauf alles eine Frage des Geldes. Daher sollten sich Käufer in Spe diese Frage zuerst stellen. Das Budget zeigt meist auf, welche Möglichkeiten sich anbieten, ob ein Neu- oder Jahreswagen in Frage kommt oder aber ein Gebrauchtwagen die bessere Lösung ist.

 

2. Die weiteren Kosten

Neben dem Kaufpreis fallen noch weitere Kosten an, z.B. die Autoversicherung. Je nach Bedarf muss geprüft werden, wie teuer die Versicherung für eine Haftpflicht-, Teil- oder Vollkaskoversicherung ausfällt. Auch an die jährlich anfallende Kfz-Steuer sollte gedacht werden.

 

3. Der Kraftstoff

Käufer müssen sich außerdem die Frage stellen, welchen Zweck der PKW erfüllen soll und welche Strecken sie mit dem Auto zurücklegen wollen. Für lange Autobahnfahrten eignet sich ein Diesel aufgrund der Kraftstoffpreise eher. Für Kurzstrecken ist ein Benziner die bessere Lösung oder aber auch ein Elektroauto.

 

4. Die Größe

Es kommt nicht auf die Größe an? Bei einem Auto jedoch schon! Denn je nach Zweck muss der Wagen genügend Raum bieten, da die Auswahl riesig ist. Ob Kleinwagen, Kombi, SUV oder Transporter – hier sollte der Käufer vorab bedenken, wie viele Personen und wie viel Ladung befördert werden müssen.

 

5. Die Marke & das Modell

Nach der Klärung der Grundsatzfragen kann es an die Frage der passenden Automarke und des Modells gehen. Hier spielen vor allem das Budget sowie die individuelle Vorlieben eine große Rolle. Zu den deutschen Herstellern werden auch ausländische Automobilhersteller wie Renault und Dacia immer beliebter. Zudem erfreuen sich die Menschen über die große Auswahl und die günstigen Preise.

 

6. Die Ausstattung

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Ausstattungs­paket des zukünftigen Traum-PKW. Hier können  Autofahrer zwischen einer Vollausstattung oder aber auch einer Grundausstattung verschiedene Ausstattungsmerkmale individuell wählen. Auch die Farbe des Autos ist ein wichtiges Kriterium beim Auswahlprozess.

 

7. Der Autokauf

Wer ein Auto kaufen möchte, kann dies im Autohaus, Internet oder über Privatleute machen. Der wohl sicherste Weg ist der zum Autohaus bzw. Autohändler. Die Vorteile liegen ganz klar auf der Hand. Neben dem persönlichen Ansprechpartner, bietet der Kauf über den Autohändler eine Gewährleistungspflicht sowie eine individuelle Beratung. Bei einem professionellen und spezialisierten Autohändler kann dem Käufer das perfekte Angebot erstellt werden.

 

Fazit

Beim Autokauf sollten sich Käufer in Spe zunächst einmal die essenziellen Fragen zu den oben genannten Punkten, wie Budget, laufende Kosten, Kraftstoffart, Nutzung und Zweck stellen. Denn so unterschiedlich die Autobesitzer sind, so verschieden sind auch die Bedürfnisse. Eine individuelle Beratung vor Ort kann helfen, die richtige und passende Entscheidung zu fällen. Daher sollte der Gang zum Autohändler des Vertrauens nicht fehlen!

 

 

Fotos: Screenshots „Segura Automobile“; https://www.segura.de/index.php

Leave a Comment