Carolin Kebekus wieder für Gesprächsstoff sorgte?

 

Die Komikerin brachte mit ihrem Video „Dunk den Herrn“ Katholiken auf die Palme. Sie kassierte sogar Anzeigen wegen Verspottung des katholischen Glaubens. Nun wagte sich Kebekus in einem neuen Video an ein Thema unterhalb der Gürtellinie. Zum Song „Halo“ von Beyoncé singt die Kölnerin für ihre WDR-Show „Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von Carolin Kebekus“ über Männer, die vor dem ersten Date an Frauen ein Bild ihres besten Stücks schicken: „Ich freu mich über nette Worte oder einen Blumenstrauß.

Träum‘ mich mit ihm an fremde Orte, doch er packt lieber seine Nudel aus!“ Vielleicht hat die Künstlerin ja selbst mit einschlägigen Dating-Portalen ihre Erfahrungen gemacht und in dem Song verarbeitet?

Leave a Comment