Caroline Beil: Schwanger von ihrem Zahnarzt

Öffentliche Anfeindungen wegen ihres Alters 

<Berlin> (cat). Sie strahlt über das ganze Gesicht und sieht dabei glatt zehn Jahre jünger aus – Caroline Beil verkündete kürzlich, dass sie ein Kind unter dem Herzen trage. Pünktlich zu ihrem 50. Geburtstag hielt die Moderatorin den positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Ihr siebenjähriger Sohn David aus einer früheren Beziehung, bekommt also bald ein Geschwisterchen. Für Philipp Sattler und Caroline Beil ist das Baby ein absolutes Wunschkind. Mit dem 34-jährigen Zahnarzt ist die TV-Frau seit zweieinhalb Jahren glücklich liiert. Hätte es mit dem leiblichen Kind nicht geklappt, wäre laut Caroline sogar eine Adoption in Frage gekommen. Wie Beil einräumte, bereitete sie sich nicht nur mental auf die Schwangerschaft vor, sondern musste der Natur auch ein wenig nachhelfen: „Ohne Hormone wäre es nicht möglich gewesen und natürlich ist es nicht einfach, jeden Tag diese Tabletten zu nehmen“, so die 50-Jährige gegenüber „BUNTE“. Aufgrund ihres Alters hagelte es zahlreiche Beleidigungen und Hass-Kommentare in den Sozialen Medien. Die Schauspielerin räumte ein, dass ihre Entscheidung gewiss polarisiere, die geballte Kritik von Frauen ihres Alters finde sie jedoch verwunderlich: „Offensichtlich ist Emanzipation noch nicht da, wo sie sein sollte.“ Gerade im Hinblick der Lobeshymnen auf ältere Väter, wie Sigmar Gabriel (57) oder George Clooney (55), verstehe Beil nicht, dass ihre Schwangerschaft auf einer Ebene thematisiert werde, „die verbal ausufert“, so Beil. „Klar bin ich 70, wenn das Kind 20 ist. So what? Eltern-Liebe hat nichts mit dem Alter zu tun. Außerdem bekommt es einen jungen Vater.“

 

 

BU: Caroline Beil (50) freut sich über ihr spätes Mutterglück.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment