Die Tour de France 2015 von einem Krebs-Drama überschattet wird?

Ivan Basso aus dem Team Tinkoff-Saxo stürzte auf der fünften Etappe und zog sich eine Hodenquetschung zu. Im Krankenhaus folgte für den zweimaligen Giro-Sieger dann die Horror-Diagnose: „Ich habe leider schlechte Nachrichten. Ich habe Krebs im linken Hoden, wir haben es erst vor zwei Stunden erfahren”, teilte der 37-Jährige im vollbesetzten Konferenzraum des Teamhotels mit. Teamkollege Alberto Contador rang sichtlich um Fassung und sagte: „Ich hoffe, alles wird gut und er kann schnell geheilt werden. Wir waren die vergangenen 120 Tage immer zusammen, ich habe ein sehr enges Verhältnis zu Ivan – das Team steht 100 Prozent hinter ihm. Ein Kampf um Gelb ist auch ein Kampf für Ivan. Ich hoffe, wir können zusammen in zwei Wochen in Paris feiern.“

Leave a Comment