Franziska Knuppe: Neue Filmrolle

Sie spielt ein Model in „Berlin, I love you“

<Berlin> (cat). Ganz klar: Franziska Knuppe ist ein „alter Hase“ im Model-Geschäft. Und auch bei den Bambis 2017 raubte die Blondine in einer sexy Robe einmal mehr allen Anwesenden den Atem. Zudem stand die Schönheit kürzlich für ihre eigene Mode-Kollektion in einem Altonaer Foto-Studio. „Durch den Job bekomme ich viel Inspiration. Zuhause trage ich gerne bequeme Sachen, aber draußen möchte ich schön angezogen aussehen.“ Als Schauspielerin hat die 43-Jährige auch schon gearbeitet und stand vor zehn Jahren mit Moritz Bleibtreu für „Free Rainer“ vor der Kamera. Nun wird die hübsche Berlinerin erneut den Versuch wagen. Franziska hat eine Rolle im Episoden-Film „Berlin, I love you“ übernommen. Bombastisch: Zum Cast des neunteiligen Kinofilms, der in der Hauptstadt spielt, gehören beispielsweise Filmgrößen wie Mickey Rourke, Helen Mirren, Toni Garrn und Keira Knightley! Regie führt unter anderem auch Til Schweiger. „Ich spiele ein Model, also quasi mich selbst“, so Knuppe zur „B.Z.“. „Es ist nur eine kleine Rolle auf Englisch – aber bei dem Film hätte ich selbst eine Leiche gespielt.“ Kostenlose und unfreiwillige Werbung bekam Franziska nun von Skandal-Actrice Sophia Thomalla. Auf ihrem Instagram-Profil postete diese ein Foto von sich in burschikosen Lederhosen, Dirndl-Franzi im Arm – Thomallas rausgestreckte Zunge berührt fast das Dekolleté ihrer Busenfreundin! Entstanden ist das Bild anlässlich der diesjährigen Weißwurstparty im Stanglwirt. Knuppe amüsierte sich über das Bild der 28-Jährigen: „Es ist unmöglich, ein anständiges Foto mit dieser sexy Lady zu machen.“

 

 

BU: Startet Franziska Knuppe nun so richtig auf der Kinoleinwand durch?
Foto: highgloss.de

Leave a Comment