Fritz Wepper: Pechvogel

Krankenhaus statt Golfturnier

<Tirol> (cat). Schlimme Nachrichten aus Tirol: Fritz Wepper, der im vergangenen Jahr erst eine schwere Herzoperation überstanden hatte, liegt schon wieder im Krankenhaus! Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, weilte der Schauspieler mit seinem Kollegen Bernd Herzsprung und seinem Freund, dem Promi-Schönheitschirurgen Werner Mang in Tirol, weil das Trio an einem Charity-Golfturnier teilnehmen wollte. Kurz nach der Ankunft im Luxus-Hotel Stanglwirt habe Wepper über Schmerzen und Fieber geklagt. Daraufhin wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Wie aus Insider-Kreisen zu erfahren war, handelt es sich um eine akute Infektion am künstlichen Hüftgelenk. Dieses trägt der 75-Jährige seit zehn Jahren. Tragisch: An den Folgen einer komplizierten Herz-OP im letzten Jahr, hatte Wepper lange gelitten. In zahlreichen Interviews schilderte er seine dramatische Erfahrung mit der Herz-Lungen-Maschine und beklagte, dass die Apparate „keine Rücksicht auf die Seele“ nähmen. Es kam im Verlauf der Herz-OP zu schweren Komplikationen – Weppers Brustkorb öffnete sich und der TV-Star musste erneut operiert werden. Erst im April sagte der Mime in einem Interview mit „Die Aktuelle“: „Meine Lebensqualität ist wieder da. Ich bin kein Patient mehr, sondern ein Rekonvaleszent.“ Nun der erneute Tiefschlag – Wepper ist viel Kraft zu wünschen.

 

 

BU: Fritz Wepper liegt erneut im Krankenhaus – diesmal wegen eines entzündeten Hüftgelenks.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment