Mit dem Wagen direkt bis zum Arbeitsplatz fahren, ganz gleich ob Schlamm, unwegsames Gelände oder steile Bergstraßen . Mit dem Isuzu D-Max kann der Traum jetzt Wirklichkeit werden.

Die Mittelpunkt Zeitung – Redaktion fuhr den Isuzu Pick-up mit Double Cab und 1,9 Liter Turbodiesel. Der 4-Zylinder-Common-Rail-Motor liefert eine Leistung von 120 kW und ein Drehmoment von 360 Nm. Damit schafft das Fahrzeug nicht nur eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h, sondern hat auch genug Kraft, um bis zu 3,5 t gebremste Anhängelast zu ziehen.

Im Gelände zu Hause

Schon der erste Eindruck vermittelt das Bild eines kräftigen Fahrzeugs, die Linienführung ohne jeglichen Schnick- schnack wirkt ansprechend. In der Doppelkabine bleibt bei vier Passagieren kein Platz für Gepäck, dafür bietet der hintere Wagenteil mit der Laderaumabdeckung von Mountain Top mehr als ausreichend Platz für mitgeführte Utensilien.

Die Passagiere sind gut untergebracht die vorderen Sitze bieten reichlich Komfort und Platz und auch hinten lässt es sich gut reisen. Das Cockpit ist angenehm und übersichtlich gestaltet – silberne Einfassungen vermitteln Moderne, auch der gut verarbeitete Kunststoff und das Leder erwecken einen hochwertigen Eindruck.

360° Video erstellt von DesiVia.com

Die Fahrgastzelle ist verstärkt, Antiblockiersystem, elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle gehören zur Serienausstattung wie sechs Airbags für Fahrer, Beifahrer, Seite und Kopf.

Dazu bietet die Premium-Version Klimaautomatik, beheizte Ledersitze vorne, elektrisch verstellbaren Fahrersitz, Tempomat und CD-Radio-Player mit USB.

Längere Autobahnfahrten machen ebenso Freude wie der Ritt über Landstraßen. Dabei lässt der D-Max schnell vergessen, dass er als Lastwagen ausgezeichnet ist. Der große Pick-Up ist übersichtlich, Überholvorgänge können flott abgeschlossen werden, Spurtreue ist gegeben. Die Reise unterscheidet sich nicht von der in normalen SUVs.

Auch wenn VW seinen Amarok gern als Platzhirsch im Pick-Up-Segment bezeichnet, muss sich der Isuzu keinesfalls verstecken – mit einer Länge von knapp 5,30m überbietet er den Wolfsburger um gute 10cm. Da verwundert es nicht, dass er eine satte Tonne Nutzlast aufnehmen und in der getesteten Allradversion 3,5 Tonnen Last anhängen darf.

Isuzu D-Max 2019

IMG_9616
IMG_9619
IMG_9618
IMG_9621
IMG_9623
IMG_9624
IMG_9625
IMG_9626
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Mit einer Gesamtbreite von 186 und einer Höhe von 179 bewegt er sich im normalen Rahmen, die Länge der Ladefläche liegt bei 155cm, bei einer Breite von 153 cm.

Dabei offenbart der D-Max sein wahres Können in einem Umfeld, in dem er sich besonders beheimatet fühlt. Seine Bodenfreiheit von bis zu 27,5cm zwischen den Achsen lässt keine Wünsche offen, der Isuzu kennt im Gelände keine Hindernisse, wie z.b. Kippwinkel von 49 Grad.

Abseits befestigter Pisten, selbst auf tief durchfurchten Holzabfuhrschneisen schlägt das Herz des Offroadfahrers höher  richtige Bereifung vorausgesetzt

Der Allradantrieb ist bis 100 km/h zu- oder abschaltbar. Rundherum macht der Isuzu D-Max einen zuverlässigen und ausgereiften Eindruck in allen Lagen, sein Preis-Leistungs- Verhältnis ist absolut annehmbar.

Fazit

Der Isuzu D-Max ist ein Pick-up alter Schule: simple, unverwüstliche Allrad-Technik gepaart mit durchzugsstarkem Diesel samt gut abgestimmter Automatik. Die hohe Stütz- und Anhängelast unterstreichen seine Zugfahrzeugambitionen. Der Innenraum in der Premium Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

 

*Das Fahrzeug wurde uns vom Autohaus Pfaff – SUZUKI & ISUZU –Vertragshändler in Rodewisch zur Verfügung gestellt.

Autohaus Pfaff – SUZUKI & ISUZU –Vertragshändler

Alte Lengenfelderstraße 2a    –    08228 Rodewisch

Website: isuzu-pfaff.de und suzuki-pfaff.de

Facebook: https://www.facebook.com/Suzuki-Autohaus-Pfaff-GmbH