Jamie Foxx: Gemüse und Katie Holmes

Die Schauspieler dürfen sich nicht zueinander bekennen

<Los Angeles> (cat). Jamie Foxx verriet einem Fan, dass er nicht nur der Schauspielerei nachgehe, sondern auf seiner eigenen Farm Avocados anbaut. „Ich habe 800 Bäume, das ist verrückt!“, so der 48-Jährige. Ob ihm Katie Holmes wohl bei der Ernte hilft? Seit ihrer Scheidung von Tom Cruise im Jahr 2012 schwieg die Schauspielerin zu Nachfragen, ob sie eine Beziehung mit dem Oscar-Preisträger habe. Und auch von Jamie gab es keinen Kommentar. Erst vor kurzem wurden die Beiden auf dem roten Teppich mit funkelnden Ringen gesichtet – eine heimliche Hochzeit dementierte die Mimin allerdings auf ihrem Instagram-Profil. Auch knipsten Paparazzi die 37-Jährige beim Shopping mit Töchterchen Suri (9) und Jamies Tochter Corinne (21) – wenn das kein Beweis für eine Beziehung ist? Doch warum stehen Jamie und Katie nicht zueinander? Wie die jüngsten Ereignisse zeigen, sind nicht Geheimniskrämerei oder Scham der Grund für das Schweigen der Beiden, sondern ein knallharter Knebelvertrag aus Katies Ehe mit Cruise. „Sie hat damals einen Vertrag unterschrieben, der es ihr verbietet, Tom bloß zu stellen. Zum Beispiel darf sie nicht schlecht über Scientology reden oder sich mit ihrem neuen Freund in der Öffentlichkeit zeigen“, so ein Insider. Verstoße Holmes gegen den Vertrag, verliere sie ihre Unterhaltszahlungen in Höhe von 8,5 Millionen Euro für Suri und sich selbst. Diese Vereinbarung soll unglaubliche fünf Jahre gelten, also bis 2017. Werden dann im nächsten Jahr etwa endlich die Hochzeitsglocken läuten?

 

 

BU: Jamie Foxx liebt seine Katie in aller Heimlichkeit.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment