Jennifer Aniston und ihr Verlobter Justin Theroux auf einer “Hühnerfarm” leben?

Das US-Schauspielerpärchen teilt sich nämlich mit 17 Hühnern ein Grundstück in Los Angeles. Die Tiere hatten die Beiden vom Vorbesitzer ihres Hauses im Nobelstadtteil Bel Air übernommen.

Jennifer zufolge hätten sie versucht, ihren gefederten Schützlingen Namen zu geben, aber angesichts der vielen Tiere den Überblick verloren, sagte die 46-Jährige dem „People“-Magazin. „Allerdings haben wir zwei Küken geschenkt bekommen und sie Jen und Justin genannt”, sagte die ehemalige „Friends”-Darstellerin. Diese könne sie aber nun nicht mehr von dem restlichem Federvieh unterscheiden.

Leave a Comment