Kader Loth: Traum zerplatzt!

Niederschmetternde Diagnose für den Reality-Star

<Berlin> (cat). Kürzlich überraschte Kader Loth mit der Meldung, sie habe ihren langjährigen Lebensgefährten Ismet Atli geheiratet. Schon 2008 begann die Liebe des Traumpaares. Nach einer kurzzeitigen Trennung 2013 fanden die Turteltauben ein Jahr später wieder zusammen und sind nun Mann und Frau! Die 44-Jährige zu „BILD“: „Ich hatte Torschlusspanik! Man muss ja schließlich jemanden heiraten und ich wollte nicht als alte Jungfer sterben. Umso besser, wenn ich den Mann dann auch liebe – meinen Ismet!“ Die Hochzeit fand im Grunewald statt – nach türkischem Brauch, die vorgezogenen Flitterwochen genoss das Paar in Bodrum. „Da habe ich auch mein Brautkleid gekauft. Es ist von einem türkischen Designer“, verriet Loth dem Blatt. Eine Schwangerschaft als Hochzeitsgrund lag nahe, denn der Ex-Reality-TV-Star machte keinen Hehl daraus, Mutter werden zu wollen, wie sie im letzten Winter verriet: „Dieses Jahr war der Wunsch plötzlich da. Die innere Uhr tickt.“ 2014 versuchte das Paar bereits eine künstliche Befruchtung, beide änderten sogar ihren Lebensstil: Atli reduzierte seinen Zigarettenkonsum und Loth nahm rund zehn Kilo zu – ohne Erfolg. Tragisch: Vom Wunsch nach eigenem Nachwuchs muss sich das Paar nun wohl endgültig verabschieden. „Unser Traum von Kindern ist geplatzt“, erklärte die Türkin der „Bild“-Zeitung traurig. Grund dafür seien laut ihres Arztes Knoten an ihrer Gebärmutter.

 

 

BU: Kader Loth und Ismet Atli werden wohl keine eigenen Kinder bekommen können.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment