Kochen für Kinder leicht gemacht – KITAnGO

Frische und leckere Gerichte gelingen mit praktischen Küchenhelfern ganz einfach

(djd). Obst und Gemüse oder Pommes und Burger? Wie eine ausgewogene Ernährung für Kinder aussieht, weiß eigentlich jeder. Doch oft sorgen Zeitdruck und Stress dafür, dass zu viel Fastfood und Fertiggerichte auf den Tellern landen. Dabei werden Ernährungsgewohnheiten wesentlich in der Familie geprägt. Gerade kleine Kinder, die noch neugierig und wissbegierig sind, können spielerisch an die Vielfalt der Lebensmittel und Gerichte herangeführt werden. So kann bereits in jungen Jahren ein Grundpfeiler für einen bewussten Lebensstil gesetzt werden. Frische Gerichte, die auch dem Nachwuchs schmecken, lassen sich mit der richtigen Zubereitungsmethode und dem passenden Kochgeschirr in kurzer Zeit zubereiten.

Praktisch beim Kochen ist beispielsweise ein Schnellgardeckel wie der Secuquick Softline von AMC, der auf verschiedene Topfgrößen passt und die Garzeit der Gerichte um bis zu 50 Prozent verringert. Gleichzeitig werden beim Schnellkochen Vitamine, Mineral-, Nähr- und Aromastoffe geschont. In Verbindung mit der mobilen Hightech-Kochplatte „Navigenio“ ist sogar automatisches Schnellgaren möglich. So bleibt mehr Zeit für andere Dinge. Die Kochplatte steuert zusammen mit einer Überwachungseinheit am Deckel den gesamten Kochprozess vollautomatisch. Über Kopf auf den passenden Topf gesetzt, verwandelt sie sich in einen kleinen Backofen. Kochtipps sowie ein Kochbuch mit tollen Rezepten für Kinder zum kostenlosen Downloaden gibt es unter www.amc.info in der Rezeptwelt.

 

Rezeptidee: Schmetterlingsnudeln in bunter Tomatensauce

Zutaten für 4 Personen:
500 g gemischtes Gemüse (z. B. Möhren, Staudensellerie, Zucchini und Paprikaschoten)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose (400 g) Tomatenstücke
400 ml Gemüsebrühe
250 g Schmetterlingsnudeln (Farfalle)
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
Salz, Pfeffer
100 g geriebener Parmesan

Zubereitung: Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und anschließend in einen Topf geben. Den Deckel auflegen, auf die mobile Automatik-Kochplatte stellen und auf Stufe sechs aufheizen. Deckel abnehmen, Zwiebeln und Knoblauch auf niedriger Stufe anbraten, nach und nach das gewürfelte Gemüse zugeben und mit anbraten. Tomaten, Brühe und Nudeln beifügen und alles gut mischen. Anschließend den Schnellgardeckel aufsetzen und verschließen. Danach das Gericht eine Minute auf der automatischen Kochplatte garen lassen. Den Schnellgardeckel drucklos werden lassen und abnehmen, Olivenöl und Balsamico zufügen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und mit Parmesan servieren.

 

Feste Essenszeiten

Eltern und andere Bezugspersonen sind wichtige Vorbilder, wenn es darum geht, was Kinder gerne mögen und was nicht. Daher sollte man selber möglichst vielseitig essen und auch mal etwas Neues ausprobieren. Wichtig für Kinder sind feste Essgewohnheiten und Rituale. Das gemeinsame Essen kann man für den täglichen Austausch innerhalb der Familie nutzen. Smartphone und Fernseher sollten dabei Pause haben. Am besten lässt man den Nachwuchs auch ab und an beim Einkaufen und Zubereiten der Mahlzeiten helfen – das macht ihm Spaß und weckt das Interesse. Clevere Küchenhelfer beim Kochen sind die Töpfe und Pfannen des AMC Premium Systems, mit denen sich schnell gesunde Gerichte ohne Zugabe von Fett und Öl zaubern lassen.

 

 

BU: Frische Gerichte, die auch dem Nachwuchs schmecken, lassen sich mit der richtigen Zubereitungsmethode und dem passenden Kochgeschirr auch in kurzer Zeit zubereiten.
Fotos: djd/AMC Alfa Metalcraft Corporation

Leave a Comment