Michael Schanze kaum wiederzuerkennen ist?

 

Um die TV-Legende wurde es in den letzten Jahren ziemlich ruhig. Der gebürtige Bayer, der mit seinen Kinderliedern und als Kult-Moderator mit Sendungen wie „1,2 oder 3“ und „Kinderquatsch“ berühmt wurde, steht nun als Pfundskerl auf der Theaterbühne. Mit dem mehr an Gewicht sieht der 71-Jährige völlig verändert aus – nur Wenige würden ihn überhaupt erkennen. In seinen jungen Jahren hat Schanze im Rückblick zuviel gearbeitet. Der Entertainer bekannte im letzten Jahr in einem Interview mit „vip.de“ dass er bereue, zu wenig Zeit mit seinen drei Söhnen verbracht zu haben. Dabei wisse Michael aus eigener Erfahrung, wie sich ein fehlender Vater anfühlt. Als Schanze neun Jahre alt war, beging sein Vater Selbstmord. Auch seine Mutter Ursula verlor der Showmaster im letzten Sommer: Sie starb im Alter von 93 Jahren – während er auf der Bühne stand.

Leave a Comment