Reese Witherspoon: Lügen und Blondinen

Laut Reese Witherspoon verschwimmen die Grenzen zwischen Kino und TV immer mehr.

Die Schauspielerin beglückt Fans mit Fortsetzung

<Los Angeles> (cat). Kürzlich feierte die erste Staffel der HBO-Serie „Big Little Lies“ (nach dem Bestseller „Tausend kleine Lügen“) Premiere. In der mehrfach Emmy- und Golden-Globe-prämierten Drama-Serie geht es um drei starke Frauen und deren Familien. Neben Nicole Kidman und Shailene Woodley spielt Reese Witherspoon eine der Hauptrollen. Der Hollywoodstar wirkte auch als Produzentin der Reihe mit und verriet im Interview mit ‚“spot on news’“, einen Wandel, den sie in der Traumfabrik wahrnimmt: „Früher war ich oftmals die einzige Frau auf dem Set, heute gibt es mehr Regisseurinnen, Produzentinnen und auch im Cast sind Frauen wesentlich häufiger und prominenter repräsentiert.

Wir spielen längst nicht mehr nur die Geliebte oder die Mutter. Das Frauenbild in Hollywood verändert sich vor unseren Augen“, so Witherspoon. Zudem verschwimmen in der Unterhaltungsbranche zusehends die Grenzen: „Es gibt keine Regeln mehr, ob nun Kino oder TV. Der Content ist, was zählt. Und im Fernsehen werden verdammt gute Projekte abgeliefert dieser Tage. ‚Big Little Lies‘ ist hoffentlich der letzte große Beweis dafür“, hofft die 42-Jährige.

Witherspoon Fans können sich auf ein weiteres Highlight freuen – es gibt eine weitere Fortsetzung des Kassenschlagers „Natürlich blond“: Auf Instagram postete die Schauspielerin gerade ein kurzes Video, das sie im pinken Glitzer-Bikini, bekannt aus ihrer Rolle als Elle Woods, auf einer Luftmatratze im Pool zeigt. Kommentiert hat Reese die kurze Sequenz mit den Worten „Es ist wahr…“ und dem Hashtag #LegallyBlonde3 (zu dt. „Natürlich blond 3“). Der erste Film feierte vor 17 Jahren seine Premiere, 2003 kam Teil zwei in die Kinos.

 

Foto: highgloss.de

Leave a Comment