Roland Emmerich: Trauung unter Palmen

Der Kult-Regisseur heiratete seinen jungen Freund

<Los Angeles> (cat). Viele wussten gar nicht dass er schwul ist – doch nun sorgte Roland Emmerich mit seiner Hochzeit für Schlagzeilen. Der Katastrophenfilm-Regisseur („Independence Day“, „The Day After Tomorrow“), gab seinem Freund Omar de Soto (28) auf seinem privaten Anwesen in West Hollywood unter Palmen das Ja-Wort. Der 61-Jährige lud zur Feier auch einige deutsche Promis wie Désirée Nosbusch, Shermine Sharivar und Moderator Wolfgang Petersen sowie Ralf Moeller, Tom Kaulitz von „Tokio Hotel“ und Schlagerstar Maxi Arland, ein. Auf einem Instagram-Foto, dass Emmerich teilte, tragen die Frischvermählten dunkle Anzüge und strahlten über beide Ohren. Im Frühjahr hatte Emmerich bereits verkündet, Omar, mit dem er seit acht Jahren zusammenlebt, heiraten zu wollen. „Ich habe einen Antrag gemacht, und er hat „ja“ gesagt“, so der Filmemacher im März zur „Deutschen Presse-Agentur“. Eigentlich hatte der gebürtige Stuttgarter nie geplant zu heiraten. „Das war für mich immer zu konform mit der Gesellschaft. Das hat sich ein bisschen spießig angefühlt.“ Für den hübschen Sänger hat Emmerich seine Meinung geändert. Familienplanung per Adoption schloss er jedoch im letzten Jahr aus: “Ich wundere mich schon, dass Stars wie Elton John und sein Ehepartner überhaupt für ein Baby Zeit finden”.

 

 

BU: Roland Emmerich ist frisch verheiratet.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment