Schlafzimmer aus einem Guss, gute Nächte garantiert

Das richtige Bett und die passende Einrichtung sorgen für Schlafkomfort

(djd). Gut erholt aufwachen und mit frischen Kräften in den neuen Tag starten – oder sich schon am Morgen wie gerädert fühlen. Viele Menschen unterschätzen, wie wichtig nicht nur das Bett selbst, sondern auch die gesamte Einrichtung des Schlafzimmers für eine erholsame Nachtruhe ist. Immerhin ein Drittel des Lebens verbringen wir schlafend. Umso wichtiger ist es, auf hohen Schlafkomfort und eine beruhigende, entspannende Raumgestaltung zu achten.

 

Komfortable Boxspringbetten und beruhigende Farben

Immer beliebter werden Boxspringbetten, wie man sie aus luxuriösen Hotels kennt. Ihr typischer Aufbau aus Federkernbox, Obermatratze mit Federkern und Topper sorgt für eine gute Luftzirkulation und ein besonders federndes Liegegefühl. Beides fördert die Entspannung und einen gesunden Schlaf. Probeliegen ist vor dem Bettenkauf ein Muss, schließlich ist das bequeme Liegen so individuell wie der Körper. Nicht weniger wichtig sind die Farbgebung und weitere Einrichtungsdetails für das Wohlfühlen im Schlafzimmer. Beruhigende, zurückhaltende Farben, wie man sie in der Schöner Wohnen-Kollektion findet, tun den Augen und der Atmosphäre gut. Farben schaffen Stimmungen im Raum und sind eine Bühne für die Möbel. Bei der Gestaltung ist erlaubt, was gefällt: Die Farben werden entweder Ton in Ton zum harmonischen Gestaltungselement oder setzen alternativ bewusst reizvolle Kontraste. Unter www.schoener-wohnen-kollektion.de gibt es einen Überblick zu den schönsten Tönen für das Schlafzimmer und Tipps für das individuelle Einrichten.

 

Gesundes Raumklima unterstützen

Bettwäsche und dekorative Teppiche unterstreichen das Wohlfühlambiente im Schlafzimmer. Verdunklungsvorhänge und Rollos sperren das Licht aus und sorgen für tiefen Schlaf. Dabei sind alle Bestandteile der Schöner Wohnen-Kollektion aufeinander abgestimmt und schaffen so ein stimmiges und entspannendes Gesamtbild. Zum gesunden Schlaf trägt nicht zuletzt die Frage bei, wie ökologisch die verwendeten Materialien sind. Für ein gesundes Raumklima zum Durchatmen sorgen beispielsweise die Wandfarben „Naturell“, die ohne Konservierungsstoffe auf Silikatbasis hergestellt sind und somit die Luft im Schlafraum nicht belasten.

 

 

BU: Boxspringbetten mit einem Schlafkomfort, wie man ihn etwa aus Luxushotels kennt, liegen auch im Privatbereich im Trend. Ebenso wichtig wie ein gutes Bett ist die Einrichtung des Schlafzimmers.
Foto: djd/Schöner Wohnen

Leave a Comment