Simone Thomalla: Dreharbeiten in Bayern

Simone Thomalla ist seit Jahrzehnten im deutschen Fernsehen präsent.

Die Schauspielerin lässt sich mit Vitaminen dopen

<Berlin> (cat). Das lässt die Herzen der Fangemeinde von Simone Thomalla höherschlagen: Mit vier neuen Teilen zeigt sich die ZDF-Herzkino-Reihe „Frühling“ bereits im Februar sonntags im TV – sogar ein Weihnachtsspecial ist in Planung. Als Dorfhelferin Katja Baumann sieht sich Thomalla auch in diesem Jahr wieder mit spannenden Geschichten um Familie, Freundschaft und Liebe konfrontiert. In der Auftaktfolge am 03. Februar „Frühling – Familie auf Probe“ geht es um eine Familie, in der Gewalt zum Alltag gehört. Die Dreharbeiten zur Serie finden im beschaulichen Bayrischzell statt. Wie es „Stadtpflanze“ Thomalla damit ergeht, erzählte sie der „Augsburger Allgemeine“. „Ich werde früh um sieben abgeholt und zwölf Stunden später wieder vor dem Hotel abgesetzt. An den Wochenenden bin ich in Berlin, schlafe in meinem eigenen Bett und treffe Menschen, die nichts mit meinem Beruf zu tun haben. Das baut mich dann auf, und dann fahre ich am Sonntagabend mit Freude wieder in die Berge“, so die 53-Jährige, die eine bekennende Liebhaberin der deftigen bayerischen Küche ist.

Dennoch kann sich die „Tatort“-Kommissarin nicht vorstellen, in Bayern zu leben. „Es ist wunderschön, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Aber ich brauche die kulturellen Angebote einer Weltstadt. Und das habe ich mit und in Berlin gefunden.“ Keiner rege sich auf, wenn man in der Hauptstadt statt im Abendkleid auch mal im Jogginganzug ausgehe. „Keiner regt sich auf, keiner dreht sich um. Ich mag diese Lässigkeit von Berlin. Die Stadt ist immer wach, jung und wild!“, so Thomalla schwärmerisch. Für Aufregung bei ihren Fans, sorgte der TV-Star mit einem aktuellen Post: Ein Bild auf dem Simone offenbar an einer Infusion hängt. Die Bildunterschrift „Läuft bei mir. Akkurate Spielvorbereitung“ und dem Hashtag „#VitaminC“, lässt jedoch vermuten, dass es Thomalla nicht wirklich schlecht geht.

 

Foto: highgloss.de

 

Leave a Comment