Sophia Thomalla: Schützenhilfe für Heidi Klum

Sophia Thomalla kann sich in Sachen Schönheit durchaus mit Heidi Klum messen.

Selber steht sie auf ältere Männer

Sophia Thomalla

<Berlin> (cat). Heidi Klum wird derzeit heftig für ihre Beziehung zu dem „Tokio Hotel“-Musiker Tom Kaulitz (28) kritisiert. Die „Germanys next Topmodel“-Ikone feierte kürzlich ihren 45. Geburtstag und postete fleißig Schmusebilder und Liebesbotschaften an ihren jungen Lover. Offensichtlich ist es Klum ernster als gedacht – sie stellte den 17 Jahre jüngeren Tom schon ihren Kindern Leni (13), Henry (12), Johan (11) und Lou (8) vor! In der Welle der Empörung über Klums „Toyboy“ bekommt diese nun Schützenhilfe von Skandalnudel Sophia Thomalla, die „T-Online“ gegenüber fragte: „Warum missgönnen die Leute es ihnen so? Nur die Frauen, die keinen Jüngeren abkriegen würden, regen sich jetzt darüber auf.“ Als Paar findet das Model Heidi Klum und Tom Kaulitz super – er sei ein Charaktertyp und sie wunderschön. Interesse an dem Tokio-Hotel-Musiker hat Sophia allerdings nicht. „Hallo? Da renne ich!“ Das Hindernis für sie sei das Alter – bekanntlich pflegt die 28-Jährige eher einen „Vater-Komplex“. So ist Langzeitfreund und Ex Til Lindemann stattliche 55 Jahre alt und ihr derzeitiger Lover Gavin Rossdale zählt immerhin 52 Lenze.

Übrigens wird es für die Berlinerin ebenfalls ernst – wenn Gavin etwas mit seinen Kindern unternimmt ist Sophia stets dabei. Auf Instagram postete sie kürzlich ein Bild mit Nesthäkchen Apollo (5) auf dem Arm. Sehr zum Missmut von Rossdale-Ex, Sängerin Gwen Stefani. „Sie ist außer sich vor Wut. Sie hasst es, dass Sophia so viel mit den Kids zu tun hat. Sie will, dass sie sich von ihnen fernhält“, erzählte eine Insiderin dem „OK-Magazin“. Scheint als wäre Ärger vorprogrammiert.

 

Foto: highgloss.de

Leave a Comment