Uschi Glas: Sie ist Oma!

Zwei Jahre lang traf sie ihren Enkel im Geheimen

<Berlin> (cat). Ein gut gehütetes Familiengeheimnis darf endlich öffentlich sein: Uschi Glas ist seit zwei Jahren Oma! Das erste Enkelkind der 73-Jährigen entstammt einer Liaison ihres Sohnes Ben Teewag mit der Schauspielerin Alexia von Wismar. Im Sommer 2014 waren die Beiden kurzzeitig liiert und nach der Trennung wurde im Mai 2015 der kleine Cosmo geboren. Leider pflegt Teewag, der aktuell in Amsterdam leben soll, keinen Kontakt zu seinem Sohn. Das betrifft glücklicherweise nicht den Rest der Familie, wie Alexia nun „BUNTE“ gegenüber erklärte: „Ben und ich sind zwar kein Paar mehr, aber ich habe trotzdem engen Kontakt mit seiner Familie. Ich wurde mit offenen Armen empfangen. Bens Mutter Uschi Glas ist eine liebevolle Omi und auch Bens Vater Bernd Tewaag ist unendlich stolz auf Cosmo.“ Die 35-Jährige sei oft zu Besuch in München: „Es ist das größte Glück, so herzlich als Teil der Familie akzeptiert zu werden.“ Auch Uschi Glas freut sich, dass ihr „Omasein“ nun publik gemacht wurde. „Ich fühle mich befreit, denn wir haben alle unter dieser Heimlichkeit gelitten. Cosmo und Alexia sind Teil unserer Familie, so sieht es auch mein Exmann. Ich freue mich darauf, nun jederzeit mit den beiden sein zu können.“ Sie wolle mit dem Enkel in den Tierpark gehen oder in den Urlaub fahren. Bedauerlich sei lediglich, dass sie den Kleinen noch so selten sehe. „Cosmo ist witzig und temperamentvoll. Ein toller Junge. Alexia ist eine fantastische junge Frau und eine wundervolle Mutter“, so die Schauspielerin stolz.

 

 

BU: Endlich darf sich Uschi Glas zu ihrer Oma-Rolle bekennen.
Foto: highgloss.de

Leave a Comment